Steine im Wald und am Koppelrand 
bei Groß Dratow


Am Waldrand


  


Steine im Wald


   


 Steine im Wald


Waldweg


 Steine an der Koppel


 


     


 


 Steine am Koppelrand


   

Wenn sie von Groß Dratow gegenüber der Kirche den Weg nach Süden nehmen fahren sie an Koppeln der Schutzzone II vorbei. Markant sind zwischen Groß Dratow und Kargow immer wieder einzelne Bäume unter die viel Feldsteine liegen.
Vielleicht ist ein Grund das die Nationalparkverwaltung verbietet vielleicht die Feldsteine auf der Koppel zu entfernen,
die Bauern aber Angst haben ,  dass ihr Vieh an den Feldsteinen stürzt und sich verletzt.
Links haben wir dann einen Wald mit vielen Feldsteinen im Wald wie im Wald östlich des Schliesee bei Kargow.
Es stellt sich auch hier die Frage waren es Bauern, die die Steine von der Koppel entfernt haben 
und die Steine im Wald oder am Koppelrand gelandet sind. 
Der zweite Grund könnte die Natur selbst sein, das die Steine dort durch die Eiszeit verbracht wurden.

Wer weiß mehr über die Steine im Wald ?
Interessant ist das wenige Kilometer östlich des Schliesee bei Kargow
auch viele Feldsteine im Wald liegen.