Der Schlossgarten von Neustrelitz

Der barocke Schlossgarten von Neustrelitz wurde von Baumeister Christoph Löwe ,  der in den Jahre 1726-1731 Hofbaumeister  in Neustrelitz  war, geplant und gestaltet.  Löwe stammt aus Braunschweig. Herzog Adolf Friedrich II der von 1708 bis 1752 regierte, gab den Auftrag zur Gestaltung eines Schlossgarten. Herzog Adolf Friedrich IV, der regierte von 1752 bis 1794,
ließ ab 1752 den Garten  nach einer Reise nach Versaille in Frankreich nach französichen Geschmack neu gestalten.
Um 1825 wurde der Schlossgarten  nach Plänen von Peter Joseh Lennè erneut umgestaltet.
Die Gestaltung von Lennè  blieb nach Änderungen um 1825 im Grunde bis heute erhalten. Viele Bäume und Baumgruppen stammen aus dieser Zeit.  Die beiden Mamorbrunnen und der Kinderbrunnen an der Orangerie,der Vorplatz wird zur Zeit umgestaltet , sind Geschenke von König Friedrich Wilhelm  IV von Preußen.
Heute stehen 9 Skulpturen an der Grenze zur Schlossstraße.
Die Gedächtnishalle für Königin Luise wurde 1892 erbaut.

Das barocke Schloss auf der östlichen Anhöhe wurde am Ende des II. Weltkrieg zerstört und nicht wieder erbaut.
Nach Beendigung des Herzogtum 1918 traf sich im Schloss der Landtag des Freistaates Mecklenburg-Strelitz.
Dort standen später Baracken der Stadt- bzw. Kreisverwaltung des DDR-Kreises Neustrelitz im Bezirk Neubrandenburg.

Ein Verein möchte das Schloss wieder errichten. Leider fehlt es auch 2014 am Geld.
 Reste des Kellers des Schlosses sind noch vorhanden aber verschlossen.

Jährlich finden im Schlossgarten Festspiele des Landestheater statt . 
Der Schlossgarten wir im Norden von der Orangerie und von der Schlossstraße und dem Friedrich-Wilhelm-Buttel-Platz begrenzt


Der Schlossgarten im Jahre 2006
 
Im Park 2006

  Im Park 2006

Im Park 2006

  Schlossnachbildung 2006

Schlossnachbildung 2006

 

Schlossnachbildung 2006

Turmnachcbildung 2006 

Drake-Vase im Park 2006

Viktorial im Park 2006

Venusr an  der Schlossstraße 2006

 Schlossstraße mit Figuren am Park 2006

  Orangerie 2006
Der Schossgarten im Jahre 2014

Im Schlossgarten

Im Schlossgarten

Im Schlossgarten

Königin Luise- Gedenkstätte

In der Gedenkstätte -Grabfigur

Königin Luise-Gedenktempel

Marstall seitlich

Marstall seitlich

Marstall

Vase im Park

Drake-Vase im Park

Springbrunnen

Springbrunnen

Plastik


Plastik

Schlossstraße

Freilichttheater

Organgerie

Umgestaltung des Vorplatzes der Orangerie

Großherzog Georg-Denkmal

Herzog- Karl-Denkmal

Fridrich-Wilhelm-Buttel-Platz

Schlosskirche, heute Museum

Im Schlossgarten zum Hebetempel

Im Schlossgarten

Im Schlossgarten Hebetempel

Canova - Figur Hebe

Hebetempel von Buttel

Im Schlossgarten

Im Schlossgarten