Der Teufelsstein auch Hoher Stein genannt
bei Hohenstein /Stadt Friedland / Meckl.

Fahren wir von Friedland die Landstraße nach Woldeck so sehen wir ein links
einzelnes Straßenhaus hinter dem die Straße direkt zum Teufelstein geht.
Ansonsten erreichen wir diesen großen Findling über den Ortsteil Hohenstein.

Der Teufelsstein ist seit 1988 Naturdenkmal.

Der Teufelsstein hat follgende Maße:
Länge 5,2 m, Breit 4,8 m , Höhe 3,25 m  , Umfang 13 m.
Das Volumen beträ#gt etwa 41,7 Kubikmeter.
Der Findling gehört zu den größten Findlingen in Mecklenburg Vorpommern und
wurde währen der letzten Eiszeit der Weichseleiszeit vor etwa 20000 Jahren
aus Skandinavien danch Mecklenburg transportiert.

Der Stein hat zwei Namen unter diesen er bekannt ist.

Teufelsstein: Sage über den Teufel der von den Brohmer Bergen die Kirche in Friedland treffen wollte.
Seine Kraft reichte nur bis Hohenstein.

Hoher Stein:  Dieser Name ist heute auf den Ortsteil Hohenstein übergegangen.
Dieser Stein war bereits bei der Gründung von Friedland um 1244 eine wichtige Landmarke und diente als Vermessungspunkt.
Hier lag auch die Grenze zwischen Friedland und Hohenstein.

 
Am Teufelsstein


Der Teufelsstein


Der Teufelsstein


Der Teufelsstein

Der Teufelsstein

Bergauf zum Blücherstein

 
Am Blücherstein