Der Tiefwarensee-
ein Spaziergang vom Klinikum AMSEE um Teile des Tiefwarensees.

     

Der erste Teil der Wanderung führt uns vom Ufer des Tiefwarensees ganz nah am Ufer bis zum äußersten Punkt des Sees. Zuerst schauen wir uns die Klinik für Lungenkrankheiten an. Alles ist neu gemacht und schön. Die Klinik ist das Zentrum für Lungenkrankheiten in Mecklenburg-Vorpommern. Seit vielen Jahren wird dort bei Krankheiten wie Asthma und anderen Krankheiten geholfen. Wir gehen aber am Schild weiter nach Osten um den See. Von Ferne können wir Waren erkennen. Gleich hinter dem Ende des Sees führt ein Trampelpfad zur Spitze des Sees. Wir kommen an Weiden, die teilweise hohl sind, teilweise umgestürzt oder Äste abgebrochen sind, an blühenden und stark duftenden Weißdorn vorbei zu der Bucht des Sees. Menschen waren schon hier. Der Wohlstandsmüll ist schon da. Diese Weg ist etwa 300 m  lang. Wir kehren zurück  auf dem gleichen Pfad. Etwas verdeckt können wir die Klinik sehen.  


Klinik AMSEE


Blick in Richtung Waren


Bank am See


Am See

Weg am Ufer
Weg am Ufer


Trampelpfad nahe des Sees



Weide teilweise hohl



Blick über den See



Weide Detail


Am Wasser


Schilfgürtel


Findling am Wasser


Teilweise umgeknickte Weide


Blühender Weißdorn


Blick über den See

Der zweite Teil der Wanderung führt uns zu dem sehr einsam, an der würden sagen deplazierten Aussichtsturm. Wir gehen also den Hauptweg etwa 200 m weiter. Links sehen wir in der Ferne auf der Anhöhe den Aussichtsturm. Wir gehen um ein kleines Feuchtgebiet mit blühenden Weiden und viel großen runden Schilfgrasbüschel. Ein leichter Anstieg führt uns zum Turm. Natürlich besteigen wir diesen Turm. Der Wind bläst ganz schön ins Gesicht. Der Turm hat zwei Etagen. so dass der Blick nicht super ist. Der Tiefwarensee ist außerdem viel zu weit weg. Eine Bank lädt zum Rasten ein. Wir gehen dann wieder bergab zurück zum Hauptweg, den wir nun auf der Eiszeitroute um den tiefen Rillensee dem Tiefwarensee folgen. Der Tiefwarensee ist in der letzten Eiszeit entstanden.


Hauptwanderweg der Eiszeitroute


Grasbüschel


Um die Kurve zum Aussichtsturm


Der Aussichtsturm


Blick zum Tiefwarensee


Blick zum Holzturm

Der Hauptweg führt uns um den Tiefwarensee. Wenn wir den ganzen Weg gehen würden kämen wir beim Friedhof in der Gievitzer Straße heraus. Kommen Sie mit, bitte passen Sie auf, dieser Weg wird auch gerne von Radfahrern genutzt.
Wir folgen nun dem Hauptweg .
Der Weg führt durch Schneisen, an Schilfgürteln, an Weiden und anderen Gehölzen immer um den See herum .
Bitte verlassen Sie den Weg nicht. Einige Bereiche sind sehr sumpfig und damit gefährlich.
Der Weg führt zu einer kleinen Holzbrücke. Diese Brücke überspannt einen kleinen Graben, der Graben führt das Wasser aus dem Naturschutzgebiet Falkenhagen. , das nahe der Straße von Neu Falkenhagen nach Jägerhof beginnt.
In diesem Gebiet lag der Ort Falkenhagen, der auf Grund seiner ungünstigen Lage im Mittelalter aufgegeben wurde.
Reste der Kirche finden wir dort. Wir gehen dann zum Ratskamp. Heute können wir dort Rast machen, früher trafen sich dort die Ratsherren der Stadt, wenn sie was geheimes oder wichtiges zu beraten hatten.
Ein Weg führt dort hoch zur Stadt. Wir bleiben nahe am See und gehen weiter zur Wolfsschlucht.
Rechts sehen wir Teile des Sumpfgebietes um den See. Unser Weg führt uns immer mit Blick zum See weiter in Richtung  Waren. Bänke laden zum verweilen. Links sehen wir einen Anschnitt der Bodenstruktur.
Weiter vorn kommen wir an der Wolfsschlucht vorbei. Bestimmt ein interessantes Geländer für Crossbiker.
Einige Weiden sind umgestürzt, bei einer Weide ist das ganze Wurzelwerk freigelegt und unterspült.
An einer Weide hängt ein Drahtseil herunter, sicherlich eine schöne Bademöglichkeit.
Doch Vorsicht der Tiefwarensee ist mit seinen Strudeln sehr gefährlich. Und noch etwas, bitte nehmen Sie alles wieder mit.
Ein Fernglas ist für diese Tour von Vorteil, wenn Sie den Turm besuchen.
Der Hauptweg beträgt etwa 3 km bis Waren und ist leicht zu gehen.


Hauptweg der Eiszeitroute


Sumpfgebiet


Detail an der Weide


Ein Pilz in der Wunde


Gebrochene Weide


Kleine Holzbrücke


Nahe des Ratskamp


Der Ratskamp


Blick durch Bäume


Sumpfig


Dreiteiliger Baum am Wasser


Blick über den See


Was hängt da ?


Weg am Wasser


Blick über den Tiefwarensee


Freigelegtes Wurzelwerk


Kleiner Baum, wo wächst Du ?


Radfahrer unterwegs


Liegende Weide


Die Wolfsschlucht


Baum im Moor


Wanderweg

Wanderweg