Herbstwanderung zum Meilenstein
bei der  Ortdurchfahrt Rockow an der B 192 am 01.11.2014

Diese kleine Wanderung am 01.11.2014 führt von der Neuen Straße
auf dem neuen Rad- und Fußgängerweg an der B 192 in Richtung Ortsteil Rockow
zu einem Meilenstein aus dem Jahre 1872.

Die Strecke brägt etwa 1,5 km und führt immer parallel an der Bundesstraße entlang. Hinter dem Bahnübergang sehen wir das zerfallende Verwaltungsgebäude und die Kantine der alten Ziegelei.
 Auf dem Berg befinden sich heute eine Aussenstelle der Stadtwerke Waren und Remondis die Müllabfuhr. Früher , ab 1982 bis 1991-92 , wurden dort Ziegel im Format 1,6 gefertigt.

Der Weg führt bergab an zwei Grundstücken vorbei. Eine Solaranlage strahlt im Sonnenlicht.
Schafe begrüßen den Wanderer mit einem lauten Blöcken. Links und rechts steht wieder ein Gehöft.
Früher waren dies bäuerliche Ansiedlungen.

Links steht ein Meilenstein mit einem Loch. Dieser Meilenstein fehlt in der Denkmalliste im Internet.
Der Weg führt auf eine Anhöhe . Gegenüber befindet sich das erste Gehöft von Rockow.


An der Bahnschiene

Beginn des Radweges

Beginn des Radweges


Verfallendes Veerwaltungsgebäude
der Ziegelei


Verfallende Kantine
der Ziegelei


Altes Ziegeleihaus -
Chaussee 15


 Zufahrt Müllsortierung


Weg am Zaun


Am Zaun bergab


Herbststimmung


 


Honhäuser in der Natur



Unterwegs


Blick über die Wiese


 


 

Birken an der Straße

 

 

Bergauf

Verstecktes Gehöft

 

 Unterwegs nach Rockow

 

 

Im Herbst

Im Herbst

Chausseestein für 5 km

Chausseestein für 5 km

Chausseestein von 1872

An der Anhöhe nach Rockow

Beim Chausseestein

Auf der Anhöhe nach Rockow

Auf der Anhöhe nach Rockow

Auf der Anhöhe nach Rockow

Auf der Anhöhe nach Rockow

 

Im Gegenlicht

 

 

Unterwegs nach Möllenhagen

 

 

 

 

 

Birken am Straßenrand

 

 

Unterwegs nach Möllenhagen

 

Bei Remondis


Einfahrt Möllenhagen

 

Chaussee 15

Blick zum D2-Turm

Blick zur Tankstelle