Spaziergang in Malchow von der römisch-katholischen Kirche zum Rathaus,
 Amtsgericht und zurück zur Drehbrücke , der Stadtkirche
mit dem Kirchhof und altem Friedhof Malchow am 25.09.2014


Dieser Spaziergang beginnt an der katholischen Kirche in Malchow (nahe Großer Parkplatz).
Schauen Sie ruhig hinein und zünden sie ein Licht an.

Der Spaziergang führt in die Güstrower Straße einer Einbahnstraße und Flaniermeile in Malchow.
Viele denkmalgeschützte Häuser wurden hier schon restauriert und fleißige Hände restaurieren gerade ein Gebäude.

An der Kirchenstraße geht es leicht bergab zur neuen Drehbrücke. Der Stadtkern von Malchow liegt auf einer Insel. Wobei dies nicht mehr ganz richtig  ist. Um 1846 wurde von Osten her der Erddamm aufgeschüttet und verbindet nun das Alt-Machow (Klosterviertel) mit der Stadt Malchow. Vorhergab es bis zum 30jährigen Krieg eine Holzbrücke.
Später gab es eine Fähre zum Ostufer..
Ab 1721 wurde Malchow wurde größer und die Stadt wuchs über die Insellage hinaus nach Westen,  heute Güstrower Straße und Stadtkirche.  Um 1875 wurde von den Malchowern die Stadtkirche außerhalb
des Stadtkernes errichtet. Grund war der moorige Boden, der bereits mehrere Kirchen zerstörte
und die verherenden Stadtbrände des 17. und 18.Jh.

Links und rechts neben der Drehbrücke wude der Bereich 2013 völlig neu gestaltet. Bänke laden überall zum Verweilen ein. Und frischer Fisch duftet . Um 12 Uhr schließt der Brückenwart die Brücke. Viele warten nun, was passiert.
Mittels einem Schaltpult dreht der Brückenwart die Brücke. Zuerst fahren die Boote von der Fleesensee-Seite.
Danach fahren die Boote in Richtung Fleesensee.
Zum Schluß dreht der Brückenwart die Brücke wieder zurück und öffnet die Schranken.
Viele kleine Topflappen hängen an der Brücke.

Wir gehen nun die Lange Straße weiter zum Alten Markt. Rechts und links stehen restaurierte Häuser.
Brunnen plätschern auf dem Alten Markt. Hier befindet sich auch das Pfarrhaus der evangelischen Kirchgemeinde.
Hier standen auch die Vorgängerkirchen der Stadt.

Das Rathaus wurde restauriert und ein Gang aus Stahl und Glas führt in vier Meter Höhe zum ehemaligen Amtsgericht mit seinen markanten Verzierungen. Wir gehen die Kurze Straße in Richtung Drehbrücke
zurück  und weiter die Kirchenstraße in Richtung Stadtkirche.

. An der Kirchenstraße steht das heutige DDR-Museum der ehemalige Filmpalast.
Neben dem Filmpalst führt eine Treppe zur Stadtkirche. Ein Gedenkstein des Turnverein und ein Mühlenstein befinden sich nahe der Treppe. Die Stadtkirche kann im Sommer besichtigt werden oder sie besuchen einen Gottesdienst.
Unweit der Kirche steht ein Denkmal zur Erinnerung an den  Krieg mit Frankreich 1870-1873.
Auf dem Mittelteil des Parkes befindet sich das große Denkmal vom Künstler  Wandschneider.
Auf der Nordseite sehen sie zwei Gräberfelder mit alten Gräbern.  
Zurück führt der Weg zur katholischen Kirche.



Katholische Kirche


   In der katholischen Kirche


In der Güstrower Straße


In der Güstrower Straßee   


In der Güstrower Straße


In der Güstrower Straße

In In der Güstrower Straße
Restauriertes Haus

In der Güstrower Straße

Posthaus

Speicher am Seeufer

In der Güstrower Straße


In der Güstrower Straße


In der Güstrower Straße


In der Güstrower Straße

In der Güstrower Straße

    In der Güstrower Straße

In der Güstrower Straße

In der Güstrower Straße


  In der Güstrower Straße


 In der Güstrower Straße

In der Güstrower Straße

Denkmal geschütztes Haus

In der Güstrower Straße

Ausgang Güstrower Straße

In der Kirchenstraße

In der Kirchenstraße

Zur Drehbrücke von der Lanfdseite

Blick auf die Drehbrücke

Blick zur Insel

Blick auf den Malchower See

Blick zur Insel
Brücke öffnet sich
Der Brückenwart
 steuhert das Öffnen
Durchfahrt frei

Ausfahrt Richtung Plauer See

Drehbrücke geschlossen

Wartendes Boot

Blick zur Klosterkirche

Durchfahrt zum Fleesensee frei

Durchfahrt zum Fleesensee frei
Brücke wird geschlossen
Brücke wird geschlossen

Brücke wird geschlossen

Brücke gesperrt für Fußgänger

Brücke gesperrt

Topflappen an der Drehbrücke

Blick  Einfahrt Richtung Plauer See

Blick über die Drehbrücke

In der Langen Straße

Abzweig Kurze-Lange Straße

In der Langen Straße

Gasse- Lange Straße

In der Langen Straße

In der Langen Straße

In der Langen Straße

Häuser am Alten Markt

Blick in die Lange Straße

Blick zum Pfarrhaus

Rathaus mit Markt

Rathaus mit Markt

Rathaus Marktseite

Alter Markt

Alter Markt

Alter Markt

Rathaus Rückseite

Ehemalige Amtsgericht

Detail am Amtsgericht

Wappen am Amtzsgericht

In der Kurzen Straße

In der Kurzen Straße

In der Kurzen Straße

In der Kurzen Straße

In der Kurzen Straße

In der Kurzen Straße

In der Kurzen Straße

In der Kurzen Straße

In der Kurzen Straße

In der Kurzen Straße

Kleine Gasse -Kurze Straße

Blick zum Kirchturm

In der Langen Straße

Blick in die Lange Straße

Blick zur Drehbrücke

Blick zur Drehbrücke

Blick zum Malchower Seeufer

Blick zur Drehbrücke

Blick zur Insel

Blick zur Drehbrücke

Auf der Drehbrücke

Kleine Topflappen auf der Drehbrücke ?

Biick von der Drehbrücke

Biick von der Drehbrücke

In der Kirchenstraße

In der Kirchenstraße

In der Kirchenstraße

Blick in die Güstrower Straße

In der Kirchenstraße

Ringbus in Malchow

DDR-Museum , früher Filmpalast

DDR-Museum , früher Filmpalast

In der Kirchenstraße

Turndenkmal I.Weltkrieg

Mühlrad

Kriegerdenkmal 1870-73

Kriegerdenkmal und Stadtkirche

Großer Gedenkstein  I. Weltkrieg

1. Grabfeld

2. Grabfeld