Frühlingsspaziergang am Brodaer Ostufer am 27.03.2014
Dieser Spaziergang beginnt an einem Parkplatz zwisvhen Neuendorf und Gatscheck  am Ostufer des Tollensessee.
Ein Schild weist auf den Uferwanderweg am Tollensesee hin.
Unser Weg führt direkt am Ostufer des Tolensesse nach Neubrandenburg nach Norden.

Der ersteTeil bis zum ausgebauten Rad- und Wanderweg  ist auf Grund der Forstarbeiten  leicht holprig.
Wir haben rechts immer eine Blick auf den See . Gegenüber am anderen Ufer des See sehen wir im Nemerower Forst einen Aussichtsturm, ein interessantes Wanderziel. Daneben liegt im Tollensebecken die Stadt Neubrandenburg mit den Hochhäusern in der Südstadt und der Strelitzer Straße.
Wir gehen nun auf dem ausgebauten Weg direkt am Ufer bergauf . Der Weg wird immer steiler und die nahe Uferböschung recht steigt  auf über 20 m Höhe an. Radfahrer und Freizeitläufer erklimmen den Berg. Danach geht es endlich bergab. Rechts befindet sich der Aussichtspunkt unterhalb des Belvedere. Nach dem Erklimmen des letzten Berges geht es hinab in den Kulturpark. Links führt eine Treppe hinauf zum Belvedere.
Nun kehren wir um . Wir wollen ja den Jahnstein und den Findling "Landvermessers Ruh " finden.

Eine Rast wird auf dem Aussichtspunkt gemacht. Wir haben einen weiten Blick nach Süden über den Tollensesee und nach Norden nach Neubrandenburg. Nun gehen wir den Weg wieder hinab in das Brodaer Holz und folgen dem  Radweg weg vom Tollenseufer. Im Winter war die Forst sehr fleißig und hat viele Bäume gefällt. Das Holz liegt gestapelt links und rechts der Straße. Und große Stämme liegen  flach am der befestigten Straße.
Endlich ein Schild zum Jahnstein. Mehr Schilder zu interessanten Orten wären für Wanderer ohne Ortskentnisse sehr hilfreich.  Heute werden wir die fast 100 Stufen nicht gehen.
Der Weg parallel zum Ufer führt zum Parkplatz.


Weh zum Tollenseufer


Am Ufer


Erster Blick auf den See

Am Ufer

Auf dem Tollenseuferweg

Auf dem Tollenseuferweg

Es blüht weiß

Auf dem Tollenseuferweg

Auf dem Tollenseuferweg
 

Auf dem Tollenseuferweg

Blick in den Wald

Blick in den Wald


Auf dem Tollenseuferweg


Frühblüher 


Auf dem Tollenseuferweg


Blick auf den Tollensesee

Eine Bank ruft

Blick auf den Tollensesee

Auf dem Tollenseuferweg

Blick auf den See

Blick auf den See

  
Blick auf den See


Bank am See


Blühender Busch am Ufer

Blick auf den See

Weiße Blüten am Busch

Blick auf den See

Blick auf den See


Auf dem Tollenseuferweg


Auf dem Tollenseuferweg

Auf dem Tollenseuferweg

Blick in den Wald

Auf dem Tollenseuferweg

Auf dem Tollenseuferweg

Auf dem Tollenseuferweg

Eine bank am Ufer

Auf dem Tollenseuferweg

An der Jacobs-Gaststätte
eine denkmalgeschützte Ruine

An der Jacobs-Gaststätte
eine denkmalgeschützte Ruine

Blick in den Forst

Auf dem Tollenseuferweg

Endlich befestigter Uferweg

An der Uferböschung

Auf dem Tollenseuferweg bergauf

Auf dem Tollenseuferweg bergauf

Auf dem Tollenseuferweg bergauf

Blick auf den See

Ein Bank zum Halten bergauf

Und weiter berauf

Blick auf die tiefe Böschung

Geradeaus auf der Uferböschung 

Blick auf den See

Freizeitläufer Bergauf

Blick die Böschung hinab

Auf dem Tollenseuferweg 

Oben angekommen

Endlich bergab

Baum an der Böschung

Blick an der Böschung

Blick zum Aussichtspunkt

Blick nach Neubrandenburg

Blick nach Süden über den See

Blick auf die Tollense nach Neubrandenburg

Am Aussichtspunkt am Ostufer

Am Aussichtspunkt am Ostufer

Letzte Mal bergauf

Endlich bergab

Bergab und zurück

Blick die Böschung hinab

Auf dem Uferweg

Holz am Weg

Stämme am Weg

Holz am Weg

Weg hinauf zum Jahnstein

IM Wald

Letzter Blick zum See


Weg im Wald

Weg im Wald

Weg zum Ufer
Weg im Wald
aus den Wald

An der Waldschranke