Spaziergang von der Gaststätte Jägerhof/Malchin 
zu den Steinkisten bei Viezenhof am 31.10.2013

Dieser Spaziergang beginnt am Jägerhof bei Malchin. Zwei Wegweiser weisen den Weg zu den Steinkisten.
Auf der linken Seite gibt es einen lockeren Buchenwald. Rechts oberhalb des Weges steht ein rechteckiger Stein. Wozu diente dieser ? Und war früher hier ein wichtiger Weg von Malchin nach Gielow ?
Wir gehen weiter, das rote Buchenlaub raschelt auf dem ersten Teil des Weges. 
Jetzt  gehen wir durch einen dichteren Mischwald. Wege nach rechts zweigen ab, die Führen nicht zum Ziel . 
Es geht nach einer Senke zu einer Abzweigung. In der Abzweigung steht eine Holzbank, die leider morsch ist. Vielleicht gibt es bald eine neue Bank für die Spaziergänger. Einsam steht ein Pfahl , leider ohne Wegweiser.
Wir gehen den rechten Weg bergauf weiter und überqueren die Anhöhe. Nun geht es leicht bergab.
, An der Kreuzung geht es geradeaus wieder  bergab. Nun geht es bergauf . Oben angekommen sehen wir endlich die Schautafel, die die Steinkisten, die etwa 4000 Jahre alt sind, erklärt. Ein Wegweiser zeigt nach rechts.
Dort gibt es endlich die vier Steinkisten und ein Megalithgrab. Die Gräber liegen alle in etwa 50 cm tiefen Senken. 
Jetzt liegt Laub in den Senken und die Gräber sind teilweise verdeckt. An den beiden hinteren Gräbern steht eine Bank zum Verweilen.  Nach einer kleinen Pause geht es nun leichter, weil es zurück bergab geht.

 


Jägerhof

   

Im Buchenwald

Im Buchenwald


Im Buchenwald



 Im Mischwald



An der Gabelung



An der Kreuzung


Bergauf


Schautafel zu den Steinkisten


 Weg zu den Steinkisten

 Zur Senke der Steinkisten 1+2

 1. Steinkiste

 2. Steinkiste

 Megalithgrab

3.Steinkiste

 4. Steinkiste

 Auf dem Heimweg