Spaziergang durch den gelben Raps 
am 08.05.2012 in Möllenhagen

Diese kleine Wanderung geht zuerst durch die Gartenanlage "Nord" zur Bundesstraße.

Am Denkmal für das Jahr 1848 blüht der Baum rosa. Wir gehen weiter den Weg in Richtung Neubrandenburg bis zum Ortsausgang. Links grast eine Schafherde. Drei Pferde schauen neugierig über den Zaun.
Im rechten graben blühen jetzt viele unter Naturschutz stehende Schlüsselblumen. Zwischen dem gelb blühenden Raps strahlt ein Gehöft im diffusen Sonnenlicht.
Wir gehen parallel zur Bundesstraße auf einer Traktorspur durch das blühende Rapsfeld. 
Hinter dem Rapsfeld überqueren wir die vorsichtig die Bundesstraße und gelangen auf das Getreidefeld.
Tiefe und feuchte Traktorspuren erinnern an Probleme auf dem Feld. Ein Weg führt nach links neben einem Bruch. Mitten auf dem Feld  sitzt ein ganz kleiner aber neugieriger Fuchs. Im Bruch wird bestimmt der Bau sein. Der kleine Fuchs sucht schon Deckung im Gras und ist dann kaum zu sehen.
Wir lassen den kleinen Fuchs in Ruhe und gehen auf einer Spur in Richtung D1-Turm in Möllenhagen.
Wir umrunden anschließend den Gutspark, ehe wir einen Blick in den Gutspark tun.
Früher stand dort das Gutshaus. Es wurde nach 1980 abgerissen.
Heute erinnert nur noch ein Anbau an das Gutshaus. Auf einer Bank sitzen Leute und reden miteinander.
Rechts feiern in der Regionalschule Gäste der AWO. Wir gehen über den Markt mit den drei  Säulen in Richtung Wiese und zurück zur Gartenanlage "Nord".


Neue Straße

Blühende Gänseblümchen

Blühende Gänseblümchen


Rosa blühender Magnolienbaum


Grün und Rosa
An der Neuen Straße


In der  Gartenanlage "Nord"


Löwenzahn - Butterblume


Brunnen im Butterblumenmeer


Blühender Baum am Denkmal


Blühender Schlehenbusch


Blühende Wildplanze


Weidende Schafe


 Rapsfeld


Haus am Rapsfeld


Blühende Schlüsselblume

  
   Blühende Schlüsselblumen

Blühende Schlüsselblume

Blühende Schlüsselblume

Blühende Schlüsselblumen
 an einer Pappelwurzel

Blühende Schlüsselblume

Blühende Schlüsselblume

Weg im Raps

Im Rapsfeld

Im Rapsfeld

Gehöft am Rapsfeld

Spur im Rapsfeld

Spur im Rapsfeld
 
Blick nach Möllenhagen

Spur im Rapsfeld

Spur im Rapsfeld

Am Feldrand

Wechsel von Raps zum Getreide

Weg im Getreide

Über die Bundesstraße

Spuren im Getreide

Arbeitsspur im Getreide

Wiese an der Bundesstraße

Bäume an der Bundesstraße

Fuchs im Gras

Weg zum D1-Turm

Blick zum Rumpshagener Wald

Traktorspuren im Getreide

Auf dem Getreidefeld

Busch und Baumgruppe am Feldrand

Blüten

Busch und Baumgruppe am Feldrand

Weg hinter dem Gutshaus

Teich im Gutspark

Im Gutspark

Teich an der Feuerwehr

Regionalschule Rückseite

Am Markt

Eingang zur Gartenanlage Nord
Mit wenig lebt man wohl.

Wer mit dem Füchsen zu tun hat
 muss den Hühnerstall zu halten.

Wenn der Fuchs predigt,
so hüte der Gänse.


Sprichwörter aus den
 deutschen Hausbüchern
von Almut Gaugler