Spaziergang von Bollewick
 zum Megalithgrab "Fuchstannen" am 04.10.2012

 Diese kleine Wanderung beginnt gegenüber des letzten Haus am Dorfausgang in Richtung Erlenkamp. 
Ein Wegweiser aus Holz verweist zu einem Großsteingrab.
Wir gehen durch den leicht zugewachsenen Weg nahe des Zaunes für die Baumpflanzung.
Weiter geht es am Tor  vorbei ein kleines Stück weiter in Richtung Felder. Der  Weg führt um den Zaum an der anderen Seite bergauf. Die Felder sind schon bestellt. Der Regen tränkt die Äcker. Der Wald dampft im Regen.
Wir gehen zurück zum Tor das wir nach uns schließen. Wir gehen nun bergauf. Links gibt es einen hölzernen Handlauf. Bergauf ist der Weg teilweise durch Dornen versperrt. Auf dem Berg befindet sich das Großsteingrab. Das Großsteingrab wurde 1972 untersucht. Das Schild verweist darauf das es ein Familiengrab war, in dem Gegenstande aus der Zeit vor 5000 Jahren gefunden wurde. 1993 wurde das Grab durch ABM-Kräfte aufgebaut. Es fehlt nur ein Deckstein. Bergab geht es im Regen zurück auf dem Weg ohne das die Tür offen bleibt.
Über eins würde sich der Wanderer freuen, der Weg sollte besser gepflegt werden.


  Wegweiser zum Großsteingrab

Unkraut im Weg


 Unkraut im Weg


 Dampf im Wald


 Am Waldrand


Am Wegweiser


  Bestelltes Feld

Bestelltes Feld

 Am Wegrand

Weg am Waldrand

   Fernblick

 Tür schließen

  Weg zum Megalithgrab

 Weg zum Megalithgrab

Auf dem Weg viel Brombeerensträucke

 Weg im Wald

Das Megalithgrab

Das Megalithgrab

Weg vom Megallithgrab

Blick zum Megalithgrab

Im Wald

Im Wald

Bergab

  Bergab

 Tor Schließen  !

Weg nach Bollewick