Eine kleine Wanderung am Nordufer am Torgelower See 
nahe Minenhof am 24.02.2011

Der zweite Teil der Wanderung beginnt nahe Minenhof am Waldrand in Richtung Groß Gievitz.
Bergab fließt in einer Senke ein kleiner Bach, der wenig Wasser führt.
Im Buchenwald ist es mild und geschützt.
Am See angekommen überbrückt ein kleiner Steg den kleinen Wasserfluss. Am Ufer stehen zwei Bänke und laden im Sommer zum Verweilen ein. In der Nähe in Richtung Gievitz ist eine kleine Pforte. Ein Weg führt um den See in Richtung Torgelow am See. Die Sonne steht hoch über dem Wasser und es entstehen schöne Gegenlichtaufnahmen. Die Sonne glänzt auf dem Eis zwischen den Weiden. In der Ferne sieht man wieder das Gutshaus in Torgelow am See.
Am See hängen die Zweige der Weiden tief in das Wasser. Ein Ast liegt eingefroren im Wasser.
Noch muss der Ast warten um vom Eis befreit zu sein.
Hier treffen wir auch den Weg der auf der Südseite beginnt.
Bestimmt eine wunderschöne Wanderung um diesen See, die am Gutshaus in Torgelow am See endet.