Fritz Reuter Museum Stavenhagen

 


Marktplatz

Reuterstadt Stavenhagen liegt zwischen Neubrandenburg und Malchin.

Der bekannteste Sohn ist  Fritz Reuter, der als Sohn des Bürgermeisters in Stavenhagen geboren wurde.
Das Museum am Markt zeigt anschaulich sein Wirken und seine Werke in plattdeutscher  Sprache. Es zeigt aber auch seine Konflikte mit dem Gesetz. So entstanden das Buch
"Un miner Festungstit" nach eigenen Erlebnissen als junger Mann.
Vor dem Museum lädt eine Bank zum sitzen ein, die Rücklehne enthält alle wichtigen Werke von Fritz Reuter, fragen Sie ruhig im Museum nach, ob Sie eine Führung in Platt haben können. Das Museum und die Fritz-Reuter-Gesellschaft laden zum
Platt-Snacken ein.
   

Öffnungszeiten:
 

Montag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr

Donnerstag: 9 bis 20 Uhr

Wochenenden und Feiertage: 10 bis 17 Uhr

letzter Einlass: 16.45 Uhr bzw. 19.00 Uhr

 

Führung (ab 5 Personen) täglich um 14 Uhr

Andere Führungs- und Öffnungszeiten bedürfen der Vereinbarung

Aus unserem Angebot für Reisegruppen:

- Führungen durch die Ausstellungen und zu den literarischen Schauplätzen der Stadt

- "Schurr-Murr" - Heiteres und Besinnliches in Hoch und Platt in literarischem Vortrag

 


Fritz Reuter-Haus


Fritz-Reuter-Haus

Erinnerungstafel

Fritz-Reuter-Denkmal


Eingang


Geburtszimmer

Museum

Büste Fritz Reuters