Kirche Rehberg Stadt Woldegk

 


Fachwerkkirche
Rehberg mit Turm

Der Ort Rehberg wurde erstmalig urkundlich 1496 genannt könnnte aber auf Grund seiner Burg älter sein.
Die heutige Kirche mit dem Fachwerkturm wurden um 1741 erbaut.
Der rechteckige Fachwerkturm war für seine Schiefe in der Region bekannt. Eine Sanierung 1829 änderte nichts an der Schieflage des Turmes mit der Haube. Die schiefergedeckte Turmspitzte beginnt rechteckig und führt über eine n Absatz in eine rechteckige leich langgezogenen Spitze.
Die Sanierung des Turmes im Jahr 2002 beendete die Schiefheit des Turmes.  Der Fachwerkturm ist an die Fachwerkkirche angesetzt und drückte auf die Struktur der Kirche. Im Jahr 2016 ist die Sanierung auch der Kirche geplant. Derzeit stützen Stahlträger die Kirche im Innern ab.
Im Jahr 2007 mußte die Nordwand der Kirche notgesichert werden, was auch gelang.
Der Altarraum ist durch eine Stufe erhöht.
Hinter dem Altartisch sehen wir ein schlichtes Holzkreuz.
Der einfache Kanzelkörper ohne Schalldeckel steht links
am Rand des Altarraumes.
 

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bredenfelde




Turm


Kircher und Turm


Südseite


Fensterreihe gesicherte Nordseite


Fenster der Apsis


Fenster Südseite


Eingang


Chorraum 
 


Altar mit Kreuz


Altar und Kanzel

Altar mit Kreuz
 
Blick zum Nebenraum

Stützen als Sicherung
Sitzbänke

Decke wird gestützt
Beleuchtung

Nebenraum
 

Beschädigte Decke