Kirche Mechow / Gemeinde Feldberger Seenlandschaft

 



Außenansicht


Die Feldsteinkirche  wohl aus dem 13.Jahrhundert wird umrahmt von einer losen gesetzten Steinmauer. Wir haben ein großes und daneben
ein kleines gemauertes Tor.
Der markante Kirchturm mit dem Zeltdach und den Rundbogenfenstern steht quer zur Kirche. Oben sehen wir ein mit roten Ziegel neugedeckten Dach. In großer Höhe sehen wir zwei Gruppen mit je zwei Rundbogenfenster . Der linke  Seitengiebel haben in großer Höhe ein Rundbogenfenster . Darunter befindet sich wieder eine Zweiergruppe von Rundbogenfenster. 
Der Giebel auf der rechten Seite in Dorfrichtung hat in großer Höhe ein Rundfenster. Darunter folgen parallel zwei senkrecht verbretterte Fenster., darunter wiederum zwei offene Rundbogenfenster.  Weiterhin sehen wir in unterschiedlicher Höhe je einen schmalen Lichtschlitz. Sechs kleine Türmchen markieren die Ecken bzw. die Dachecken.
Das Dach des  Langhauses wurde ebenfalls neu gedeckt.
Eine leichte Spitzbogenseitenpforte wurde mit Feldsteinen geschlossen. Das Spitzbogenfenster des Langhauses wurden mit roten Ziegel ummauert. Die rechteckige Apsis hat auf der langen Seite je ein Spitzbogenfenster wie das Langhaus, das mit Feldsteinen ummauert ist. Es ist möglich das diese Spitzbogenfenster später eingefügt wurden. Die Giebelseite der Apsis hat unten zwei Rundbogenfenster, die lief in einem weißen Rahmen liegen. Darüber haben wir zwei weiße Rundbogenblenden. Oben haben wir eine kleine
kreuzförmige Öffnung. 
Die Eingangspforte hat fünf aus Ziegeln gemauerte Rundbögen.



Evangelisch - Lutherische Kirchgemeinde Grünow / Triepkendorf
Pastor Lutz Breckenfelder
Dorfstraße 19
17237 Grünow
Tel: 039821-40243
Fax:039821-41911


Kirchturm


Hölzerner Kirchturm


Langhaus


Spitzbogenfenster


Chorgiebel