Kirche Klatzow / Stadt Altentreptow

 


Kirchturm

Die Kirche Klatzow wurde im 15.Jh. als Feldsteinkirche ohne Turm erbaut.
Der westliche Fachwerkturm wurde laut Wetterfahne im Jahr 1727 aufgesetzt.
Die schiefergedeckte Turmspitze ist zeltartig.  Die heute grauen und quadratischen  Gefache waren ursprünglich weiß gestrichen.
Die Balken sind schwarz.  Die Westseite hat sieben reihen mit je drei Gefache.
Die Anderen Seiten des Turmes haben midestens drei vollständige Reihen von Gefachen.
Das Langhaus mit dem Chor wurde mit rötlichen Dachziegel gedeckt.
Das rechteckige Langhaus hatte von Anfang an die Apsis mit den zwei spitzbogenartigen Fenstern.  Die heutigen sechs Fenster des Langhauses mit Apsis stammen wohl aus dem 19.Jh. .
Die Fenster haben im Oberlicht vier dreieckige Scheiben.  Darunter haben wir acht rechteckige klare Scheiben in Zweiergruppen als Reihe. Das Holz ist schwarz gestrichen. Die beiden Fenster des Chores haben wohl Buntglaslinien.
Ein Fenster nahe des fensterlosen Turmes fällt mit seinem mehr oder weniger rundbogenartigen Rahmen  besonders auf. Die anderen Fenster haben klare Spitzbögen aus  Ziegel gemauerten  Rahmen.
Auf der Südseite gibz es einen weiteren Eingang zwischen zwei Fenster, Daneben wurde ein alter rundbogenartiger Eingang verschlossen.
Vor dem Turmeingang sehen wir rechts eine kleine mittelalterliche Tauffünfte.
Etwa 5 m vor dem Turmeingang steht ein interessanter alter Grabstein.


  • Ev. Kirchengemeinde Klatzow
  • Klatzow 17a
  • 17087 Altentreptow
  • Tel.: 03961 212519
  • Fax: 03961 262428
  • E-Mail: klatzow@pek.de
  • Pastorin Isabell Giebel



Kirchturm Südseite


Oberer Teil Turm

Turmansicht  Westseite

Turmaufsatz

Detail Turmaufsatz

Turm mit Eingang

Tauffünfte am Eingang Turm

Turmspitze

Wetterfahne mit Jahr 1727

Nordwestseite

Nordseite Turm

Fenster Nordseite

Fenster Nordseite

Nordostseite mit Chor

Chor und Fenster

Chorfenster

Chorfelster Südseite

Alter Eingang geschlossen

Eingang und Fenster Südseite

Friedhofsstein

Friedhofsmauer und
ehemalige Leichenhalle