Kirche Buchar / Stadt Altentreptow

 


Kirchturm

Die Feldsteinkirche wurde um 1900 im seltenen neuromanischen Stil erbaut.
Markant am neuromanische Stil sind die Rundbogenfenster.
Der Kirchturm mit der Bischofsmütze (Rombendach) trägt ein  Kreuz , darunter die Kugel.
Auf der westlichen Seite des Westturmes haben wir einen stufenartigen Überbau
über der  zweitürigen rundbogenartigen Pforte.
Über der Tür steht im Bogen :" Ich bin die Tür, so jemand durch mich eingehet, der wird selig werdet. Joh. 10. v.9." Leider fehlen schon einige Buchstaben.
Darüber sehen wir auf  drei Seiten des quardratischen Turmes je ein einfaches Rundbogenfenster im jeweiligen hellen Feld.
Im Feld darüber befindet sich ein Doppelfenster in jeder der vier Seiten.
In den Spitzen der Bischofsmütze sehen wir ein Kreuz und zwei kleine Rundbogenfenster. Der Kirchturm ist mit dunklen Holzschindeln gedeckt.
Das Langhaus ist mit Dachziegel neu eingedeckt.
Der Ostgiebel  hat ein Buntglasfenster das Jesus Christus zeigt.
Der  mit Ziegel gemauerte obere Teil des Giebels hat ein großes Kreuz.
Links und rechts vom unteren senkrechten Kreuzbalkenteil unter dem Querbalken sehen wir je vier Rundblenden,  die hell ausgemalt sind.
Die äußeren Blenden sind klein und werden nach innen größer. Neben dem oberen  senkrechten Kreuzbalkenteil über dem Querbalken haben wir nur je ein kleines Rundblendenfenster.

  • Ev. Kirchengemeinde Klatzow
  • Klatzow 17a
  • 17087 Altentreptow
  • Tel.: 03961 212519
  • Fax: 03961 262428
  • E-Mail: klatzow@pek.de
  • Pastorin Isabell Giebel



Kirchturm Südseite


Oberer Teil Turm

Turmansicht 3-stufig

Turmspitze

Drei neuromanische Fenster

Ostgiebel und Turm

Giebel mit Kreuz

Jesusfenster

Ostgiebel

Nordseite

Nordseite und Turm

Eingang

Text über dem Eingang