Kirche  Altenhagen bei Altentreptow   

 

Diese Kirche wurde nach dem 30jährigen Krieg als Notkirche 
in Form einer schlichten Fachwerkkirche mit Satteldach errichtet. Auf der Westseite hat sie einen kleinen Anbau in Form eines quadratischen Fachwerksanbau mit einseitigen Walmdach. Dieses Dach ist wie die gesamte Kirche mit roten flachen Dachziegel gedeckt. Die Kirche erstrahlt frisch im Gefach weiß und die Fachwerkbalken schwarz. Über dem Eingang haben wir zwei quadratische Schallluken mit Markise.
Eine zweite Pforte, ebenfalls eine Rundbogentür befindet sich auf der Südseite . Dort lesen wir im oberen Bereich einen Text:
"Thut uns auf die Thore der Gerechtigkeit daß ich da hinein gehe und dem Herren danke Psl. 118.19 " Diese Tür befindet sich in einem sehr schmalen Anbau.
Die drei Fenster auf  der Nord und Südseite sind weiß und zweiteilig. Jedes Einzelfenster besteht aus zwei Spalten und fünf Reihen also 10 rechteckige klare Scheiben.
Die Ostseite ist fensterlos. 
Die Fachwerkkirche steht auf Feldsteinen.

Die Kirche gehört zur
Evangelisch - Lutherische Kirchgemeinde Altenhagen
und zur Vorpommerschen Kirche

Vakanz
Dorfstraße 39
Altenhagen
Tel.: (03 96 00) 2 00 07, Fax: (03 96 00) 2 01 21





Inschrift über der Tür