Römisch katholische Kapelle
"Unbefleckte Empfängnis Marien" in Levitzow


     Römisch - kath. Kirche

Gegenüber dem Landgasthaus wurde von 1954-1957 die römisch-katholische Kapelle errichtet. Grund waren die vielen Flüchtlinge und neuen bewohner, die eine katholische Kirche brauchten.

Der Architekt Adolf Kegebein aus Güstrow errichtete ein Ziegelbau mit Turm und halbrunder Apsis. Dabei ist der Turm auf der Südseite seitlich an das Langhaus angefügt.  An der Westseite haben wir am Langhaus drei hohe Halbrundnieschen. In der Mittelniesche haben wir den zweitürigen Eingang. Darüber sehen wir stehend Jesus Christus.
Seine Hände sind zum Gebet  am Körper gelegt. Jesus steht auf der Erdenkugel(Halbkugel). Jesus tritt mit seinem rechten Fuß auf eine Schlange dem Teufel und Bösen.
Links und rechts in den Nieschen befindet sich je ein großes Kreuz.

Die Nord-und Südseite hat je fünf rundbogenartige Fenster.
Diese Fenster sind mit rechteckigen farbigen Scheibenteilen gefüllt

An der Südseite des Langhauses sehen wir am Turm eine Extratür.
Unter den mit roten Ziegel gedeckten Zeltdach sehen wir auf jeder Seite drei drei rundbogenartige Schallluken.
Auf der Ostseite haben wir an dem nördlichen Bereich eine rundbogenartige Apsis.
Diese Apsis hat von links nch rechts drei rundbogenartige Fenster, zwei rundbogenartige Blende und wieder drei Fenster. Alle acht Bögen sind gleich groß  und erinnern an die acht Heiligen.
Der restliche Bereich der Ostseite hat  sechs Fenster.

Kirchgemeinde Sankt Petrus Teterow

Kapelle "Unbefleckte Empfängnis Marien"
An der Landstraße
Tel 039976/50466

Gottesdienst Sa 19.30 Uhr  jede 2.  und 4. Woche.

Die Homepage der Pfarrei lautet:
www.sankt-petrus.de 


Langhaus von Süden


Eingangsbereich
mit Jesusfigur


Eingang

Jesusfigur

Nordseite

Fenster Nordseite

Fenster Südseite

Chorhaus


Chorhaus