Kirche Thürkow (Lkr. Rostock)

 

Kirche  
 Die heutige Kirche oohne Glockenhaus(Glockenturm) wurde Mitte des 15 Jh. mit rötlichen Ziegeln erbaut. Die Kirche steht auf einem Feldsteinsockel.  Alle Fenster des Langhauses sind spietzbogenartig und sind mit kleinen rautenartigen Scheiben gefüllt. Die einzelne Scheiben sind mit Bleistege verbunden.
Das Glockenhaus, ist ein Fachwerkbau nue einem rechteckigen Fenster an der Nordseite. Das Glockenhaus ist etwas kleiner als die Kirche selbst.
Das Langhaus erhielt im 19 Jh. einen Eingangsanbau im neugotischen Stil. Zwischen der rundbogenartigen Tür und dem Spitzbogen sehen wir ein gemauertes Kreuz. Darüber sehen wir links und rechts zwei schmale spitzbogenartige Blenden. In der Mitte sehen wir über der Tür eine breite spitzbogenartige Blende. Darin befinden sich von unten nach oben eine breite hölzerne Tür, darüber zwei schmale Spitzbogenfenster und darüber einen offenen Ring.
Um den oberen Giebelteil sehen wir eine Linie aus Ziegelecken.
Auf der Spitze steht ein Kreuz aus Metall.

Der Ostgiebel hat unten ein Dreifaltigkeitsfenster in einem gemeinsamen Spitzbogenrahmen. Der Rahmen hat zwei Bögen. Das mittlere Fenster ist etwa größer als die Fenster links und rechts.
Im oberen Teil über der Metallhalterung des mittleren Fensters sehen wir ein Buntglaskreuz. Einge zweite Metallhalterung sichert alle drei Mauerfassungen der Fenster. Rechts daneben sehen wir wohl eine
alte , heute geschlossene und weiß gestrichene Niesche. Vielleicht war dies eine Eingabeluke wie an der Kirche in Zahren, genaues ist nicht bekannt.
Über einer weißen breiten Linie sehen wir 5 unterschiedlich hohe,
dem Giebel angepaßte Spitzbogenblenden.
Die Südseite hat links ein kleines spitzbogenartiges Fenster, die Nordseite hat drei große spitzbogenartige Fenster. Alle fenster haben eine Füllung mit kleinen rautenartigen Scheiben, die mit Bleistege verbunden sind.

Gegenüber der Straßeseite am Friedhof steht ein Fachwerkgebäude, das einmal ein Pfarrhaus war.

  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Thürkow-Warnkenhagen
  • Kirchsteig 4
  • Pastor Udo Wesch
    Pastorin Dörte Hasepusch  ab 10.11.2016
  • 17168 Thürkow
  • Tel.: 039975/70201
  • Fax: 039975/75830
  • E-Mail: thuerkow-warnkenhagen@elkm.de
 

Kirche


Südseite



Einganghaus

Giebel Eingangshaus

Chorgiebel mit Fenster
und Blenden



Fenster und Giebelwerk


Dreifaltigkeitsfenster

Dreifaltigkeitsfenster
,
Nordseite Langhaus

Glockenhaus 

Am Glockenhaus

Südseite Kirche

Ehemalige Pfarrhaus