Kirche Peter und Paul Teterow (Lkr. Rostock)

 

Kirchturm
gesehen von der Schulstraße
Der Baubeginn der Kirche war um 1215 . Die ältesten Teile sind das Chorhaus mit dem nördlichen Anbau.
Die Fenster vom Chorhaus und der Sakristei mit dem Staffelgiebel haben noch rundbogenartige Fenster und zeugen noch von der kompakten späten Romanik. Der Anbau hat viele Rundbogenblenden, die weiß gestrichen sind. Auf der Südseite des Chorhauses haben wir
einen schmucklosen Anbau mit einem einfachen Giebeldach.
Über der einfachen Pforte findet sich eine Inschrift.
Das heutige Langhaus hat auf der Nordseite ein durch einen späteren Anbau ein großes größtenteils verdecktes Fenster.
Ein Anbau mit drei Giebeldächer wurde später angefügt.
Dieser Anbau hat drei große spitzbogenartige Fenster.
Das Fenster ist dreiteilig. Darüber sehen wir in den drei Giebeln im Bogen 7 weiß gestrichene Spitzbogenblenden. Auf der Südseite haben wir links und rechts vom Haupteingang ein großes Spitzbogenfenster.
Der spitzbogenartige Haupteingang hat vier Bögen und darüber ein Rundfenster.
Auf der Westseite steht der fast 40 m hohe Turm aus der ersten Hälfte des 15.Jh. also vor 1450. Der Turm hat eine gehende Turmuhr.
Der Turm hat zwei Reihen Spitzbogenblenden die weiß gestrichen sind. In Höhe von etwa 5 m haben wir je ein schmales Spitzbogenfenster.
Das Zeltdach des Turmes hat neue rötliche Dachziegel erhalten.
Auch Langhaus und Chor wurden neu eingedeckt.
Am östlichen Giebel des Langhauses sehen wir über dem Chordach eine kleine Glocke.

Evangelisch Lutherische Kirchgemeinde Teterow

Schulstrße 2
17166 Teterow

Telefon: 03996-182821
E-Mail:  teterow@elkm.de

Kirche

Kirchturm Westseite


Kirchturm Nordwestseite


Kirchturm Südseite


Kirchturmspitze Südseite
mit Turmuhr

Kirchturm
Südseite

Haupteingang
Südseite

Sakristei Südseite

Nordseite mit 2 Anbauten