Kapellen auf dem Friedhof Alt-Pannekow
 Gemeinde Altkalen (Lkr. Rostock)

 


Außenansicht Vorderansicht

Auf dem Friedhof Alt Pannekow sehen wir zwei kleine Kapellen.
Die linke Kapelle ist markant durch seine sechs kleinen Türmchen und den behauenen Feldsteinen. 
Die Ecken bestehen aus fein geschliffenen Steinen.
Die beiden mittleren Türmchen tragen  je ein Kreuz. 
Die Eingangsseite dieser Kapelle hat oben zwischen den drei Türmen einen treppenartigen Aufbau, drei Stufen aufwärts und drei Stufen abwärts auf der anderen Seite des Türmchen mit dem Kreuz. Jede Stufe hat zwei kleine nach unten offene Spitzbögen.
Der Eingang eine Spitzbogenpforte wird links und rechts von einer mit Ziegel gemauerte Säule umgeben. Am oberen Ende der beiden Säulen sehen wir unter dem Dach der Säule ein Kreuz.
Über der Pforte sehen wir drei rötliche Ziegel in einer besonderen  kammartigen Form . Betrachten wir einen Ziegel, der etwa drei Zentimeter aus dem Mauerwerk herausragt. Der Ziegel hat drei offene Rundbögen nach unten, darüber eine Linie und nach oben zwei offene Rechtecke nach oben. Der Ziegel hat eine Größe von  etwa 40 mal 25 cm. Betrachten wir diese drei Ziegel als Gruppe so beginnt der mittlere Ziegel unten in Höhe der beiden Linien des linken und rechten Ziegels. Beide Seiten haben zwei nahe gemauerte Spitzbogenfenster.
Zwischen den beiden Fenstern sehen wir knapp über den Fenstern  ein eingesenktes Kreuz. Unter dem Dach sehen wir ein filigranes rotes Kreuzband.
Im Kreuz selbst sehen wir ein Stern. 
Das Dach ist ziegelgedeckt.

Schauen wir die andere Kapelle an. Sie wurde aus rötlichen Ziegeln gemauert.  Auch diese Kapelle hat einen rechteckigen Aufbau. Sie hat über der spitzbogenartigen Pforte einen Vierpass. Der Vierpass besteht aus fünf rautenartigen eingesenkten Flächen, vier Rauten bilden ein Kreuz, die fünfte Raute steht im Mittelpunkt.
Die Seiten haben je eine Fenstergruppe. Jede Fenstergruppe besteht  aus zwei ziegelgemauerte Spitzbogenfenster. Wie die linke Kapelle hat auch diese Fenstergruppe ein Kreuz zwischen den Fenstern beginnen in Höhe des spitzen Bogens, Größe etwa 60 cm.

Ev. -luth. Kirchgemeinde Altkalen/Boddin
Dorfstr. 58
17179 Boddin

Telefon:03994-299465
E-Mail: Pfarramt.Altkalen.boddin@web.de
             altkalen-boddin@kirchenkreis-guestrow.de

Homepage:
www.altkalen-boddin.wordpress.com

 


Außenansicht



Neugotische Fenster
dazwischen Kreuz


Rechte schlichte Kapelle


Vorderansicht