Kapelle und  Glocke Moltzow

 
Alter eiserne Glockenstuhl
               Vor 2010

Auf dem Friedhof  steht der heute der neue Glockenstuhl mit der Glocke
des Stifterpaares Wilhelm und Adelheid von Maltzan. Die Glocke 1863 von  Carl Illies Waren gegossen. Früher befand sich die Glocke in einem Glockenstuhl aus Stahl, der mit  Wellmaterial gedeckt war.
Vor dem Friedhof steht eine neue Friedhofshalle. 
Gottesdienste finden im Gemeindehaus im Ort statt.

Die Kapelle auf dem Friedhof von Moltzow ist Teil des Kapellenweges von
Hinrichshagen Gemeinde Peenehagen,  dem wüsten Dorf Sagel, 
bei Rothenmoor Gemeinde Dahmen, Langwitz, Tressow
und Lupendorf Gemeinde Moltzow. Früher war die Gemeinde Schwinkendorf selbständig und wurde 2013 nach Moltzow eingemeindet .
Der Kapellenweg wird von dem ehemaligen Pastor Hübner aus Rambow betreut.
Der Kapellenweg ist Teil der Kirchgemeinde Gielow / Rambow.


Glockenstuhl


Glocke  im Glockenstuhl

Rückseite mit Angaben
der Familie von Maltzahn

Vorderseite mit
Inschrift "Eins ist Goth
Lucas 10.42"


Friedhofshalle


Friedhofskapelle