Kirche Buchholz bei Röbel

 


Außenansicht


Rechteckiger Backsteinbau vor 1350
Granitsockel weist auf alte Kirche hin,

im 30ig jährigen Krieg stark beschädigt, Ort zerstört.

Jetzige Kirche von sächsischen Bauern gestiftet,
die nach Buchholz zogen, Einzige Kirche im Müritzkreis mit 3seitig offenen Turm. Ostseite außen
5 kleine Köpfe.

Südseite Reste eines Portals, verschlossen,
Nordseite Vorbau vor Spitzbogenportal,
Turmumbau nach Brand 1814
Helmdach mit Schiefereindeckung


Wiederaufbau Anfang 17.Jh.,
daran erinnert auch die Wandzeichnung der Berliner Restauratorin und Kunstmalerin Cohnert aus den 30iger Jahren, ein Dankeschön an die Gemeinde. Sie verbrachte hier mehrmals ihren Urlaub.

Glocke 1867 von C.Illis Waren

2. Glocke 1855 nach 1940 eingeschmolzen


Kirchengemeinden Rechlin und Vipperow

Vakant ab 01.12.2015
Käthe Kollwitz-Str. 10
17207 Rechlin
Telefon:039823-21713


Homepage: www.kirchengemeinden-rechlin-vipperow.de


Ostseite


5 Köpfe auf der Ostseite als Schutz
vor Bösem


Portal Südseite


Eingang unterm Turm


Außenkreuz Schutzkreuz
(Siehe Verschraubung)


Portal im Eingangsbereich

Innenansicht von der Empore
  


Blick zur Empore mit Text und gemalten Kreuzen


Altar


Detail Evangelist Markus
mit Löwe


Kreuzigungsgruppe


Evangelisten rechts
oben Evangelist Matthäus mit Engel
unten Evangelist Johannes mit Adler


Jesus spricht zu den Bauern
Malerei der Künstlerin Cohnert


Malerei über der Empore
mit Einbindung der Verschraubung
Kreuzmitte


Kreuz mit Text darüber
unten Tafel der Kriegsopfer


Kanzel
 


Taufbecken mit Deckel