Ausflug  des Seniorenkreis der Kirchgemeinde Möllenhagen/Ankershagen
am 21.05.2015 nach Klink

    
Am 21.05.2015 trafen sich die Rentner der Kirchengemeinde Möllenhagen /Ankershagen zu einer Ausfahrt nach Klink.
Ziel war der Besuch der Kirche in Klink.
Zuerst gingen wir in der Gaststätte "Zum Bauernmarkt" Kaffeetrinken. Jeder konnte nach Karte bestellen.
Während des Kaffeetrinken kam Pastor Dietrich Scharnowski dazu.
Natürlich kamen die Gäste aus Möllenhagenschnell  ins Gespräch.

 Nach dem Kaffeetrinken gingen wir zur Kirche Klink  , einem Backsteinbau  aus der Bauzeit 1736 - 1742.
Die Kirche wurde von der Patronatsfamilie von Holstein/Bülow  erbaut.
Pastor Scharnowski begann seine Ausführungen mit einem gemeinsamen Lied.
Wir erfuhren interessantes vom fast weißen barocken Altar, der restauriert wurde.
Interessant war besonders wie die bayrische Krippe nach Klink kam.
Sehr interessant fanden viele das um 1900 die Familie von Schnitzler das Gut Klink besaß.
Am Bekanntesten der familiwe von Schnitzler  ist wohl Karl Eduard von Schnitzler der viele Jahre
jeden Montag den "Schwarzen Kanal" brachte und das BRD-Fernsehen "analysierte".
Viele nannten Ihn auch Sudel-Ede der während der Wende endlich zum Schweigen gebracht wurde.

Von Pastor Scharnowski erfuhren wir mehr über die Kirchen wie Poppentin und Sietow.
Die Kirche Sietow ist offen.

Nach den Ausführungen wurde wieder gemeinsam gesungen und das Vater Unser gebetet.
Anschließend dankte unsere Pastorin  Pastor Scharnowski für
seine interssanten Ausführungen zum Ort Klink und seiner Kirche.

Dank gilt allen, die uns nach Klink und zurück brachten.