Herzlich Willkommen

zur Wanderung von Vollrathsruhe
nach Hallalit, Schloß Grubenhagen 
zur Kirche in Kirch Grubenhagen 


Verein "Steinreich " e.V.

 

Der Verein Steinreich  e.V. lud zu einer Wanderung  am 08.05.2010 ein.
Bei Nebel begrüßte Frau Ludwigs ihre Mitwanderer am Aussichtsturm in Vollrathsruhe.

Das erste Ziel war das Gutshaus im Tudorstil. Frau Ludwigs informierte ihre Gäste über die Geschichte des Gutshauses, dem Marstall und über die Familie von Maltzahn.
Der Weg führte weiter durch den Park  zur Kapelle.
Frau Ludwigs lud zu einem Besuch in die Kapelle ein.
Der Weg führte weiter auf der anderen Seite des halbgelehrten Parkteiches zurück zum Marstall.
Die Wandergruppe wanderte dann durch die wunderschöne Kastanienallee nach Hallalit
 Als Erstes begrüßten uns die wolletragenden Bewohner am Zaun.

Die Familie Stüwe lud uns in ihre Küche ein. Einige nahmen die Einladung an die Wohnung im längsten Feldsteinhaus Deutschlands zu besuchen. Dieses Haus aus der Zeit nach 1860 steht unter Denkmalschutz und ist 104 m lang. Herr Stüwe zeigte uns noch das Dorf, erzählte wo die Schule war und wünschte uns abschließend eine gute Wanderung.
Wir danken der Familie Stüwe für ihre Einladung, sie zu besuchen zu dürfen.

Der Weg führte bergab zur Ruine in Schloß Grubenhagen. Frau Ludwigs zeigte zuerst den Park mit ihren Kastanien am Wegrand. Dann erzählte sie die Geschichte der Ruine von der Familie Grube und der Familie von Maltzahn. Am großen Steingarten wurde rast gemacht. Der Verein "Steinreich" e.V. hat den Steingarten gestaltet. Nach der Pause führte der Weg hinauf zur Kirche in Kirch Grubenhagen.

Frau Ludwigs zeigte uns die feingestaltete Kanzel von Vieregge, den Altar und verwies darauf das die Romanische Kirche nach 1850 umgebaut wurde. Wir erfuhren, das hinter der Holzdecke, nach englische Industriearchitektur noch das Gewölbe vorhanden ist. Sie stellte uns das Allianzwappen, das unterhalb der Orgelempore hängt, vor.
Besonders freute sich Frau Ludwigs das die Kirche so viele Pastorenporträt hat.
Anschließend besuchten wir noch die Lütkemüllerorgel.
Ein Rundgang um die Kirche beendete die Führung und den Wandertag mit Frau Ludwigs.
Um 15 Uhr lud die Kirchgemeinde zum Kaffeetrinken ein und um 16 Uhr begann ein schönes Orgelkonzert.

Wir danken Familie Stüwe aus Hallalit und Frau Ludwigs vom Verein "Steinreich" e.V.

Gutshaus Vollrathsruhe Im Park von Vollrathsruhe Auf dem Weg zur Kapelle
Vor der Kapelle

Betreten der kapelle

Frau Ludwigs erklärt die Geschichte der Kapelle In der Kapelle Letze Erklärungen zur Kapelle
Am Parkteich

IM Park

Frau Ludwigs erklärt den Gutshof Im Gespräch mit Frau Ludwigs Teil der Mitwanderer
Los geht es Unter den Kastanien Blick zur Kate
Die vierbeinige Betrüßungsbrigade Teil der Kate Im Gespräch mit Frau Stüwe
In der Küche der Familie Stüwe

An der Feldssteinwand

Herr Stüwe erklärt das Dorf Hallalit

Verabschiedung von Herrrn Stüwe- Wir sagen Danke !

Im Park von Schloß Grubenhagen Die Ruine
Frau Ludwigs erklärt den Steingarten in Schloß Grubenhagen
Rast am Steingarten Weg von dem Maltzahnschen Gräbern zur Kirche Die Kirche Außenansicht

Ein Allianzwappen

An der Vieregge-Kanzel ein künstlerische Kleinod

Frau Ludwigs erklärt den Chorraum
An der Lütkemüllerorgel - Tastatur

Ein Pastorenbild

Innenansicht der Kirche
Altar und Epitaphe Kaffeetafel der Kirchgemeinde Restaurierte Lütkemüllerorgel