Die Stadttore, die Stadtmauer in Altentreptow

Treptow an der Tollense wurde urkundlich bereits im Jahr 1165 erwähnt.
Am 18.06.1245 erhielt Treptow an der Tollense das Stadtrecht.

Um 1450 wurde die Stadtmauer mit Wallanlage und drei Toren errichtet.
Das Brandenburger Tor, auch Neubrandenburger Tor genannt ,
ist das einzige vollständig erhaltene Tor.
Vom Deminer Tor existiert nur noch die Durchfahrt.
Das dritte Tor wurde vollständig abgetragen.
Von der Stadtmauer gibt es nur noch weniges unweit des Brandenurger Tores zu sehen.
Die Wallanlage wurde vollständig eingeebnet .
Auf dem Grund der Stadtmauer und der Wallanlage wurden Häuser gebaut.
Diese Häuser und Gebäude wirken wie eine Mauer .
Dies ist besonders links und rechts des Demminer Tores zu sehen.


Rund um das Brandenburger Tor


Brandenburger Tor


Brandenburger Tor
 


Blick durch das Stadttor
in die Stadt


Im Brandenburger Tor
 



Brandenburger Tor



Brandenburger Tor
mit Stadtmauerrest
seitlich

Rund um das Demminer Tor

Demminer Tor
Stadteinwärts


Blick
in das Tor


Am Demminer Tor

Blick durch das Tor
stadtauswärts

Demminer Tor
innen

Am Demminer Tor

Häuserreihe statt der Stadtmauer

Mauerteile
des Demminer Tores

Mauerteile des Demminer Tores

Demminer Tor

Vom Demminer Tor

Mauerreste

Stadtmauer
Stadtseite

Stadtmauer
Stadtseite

Stadtmauer
außen

Wird ergänzt !