Der ehemalige Schlauchturm der Feuerwehr am Bahnhof Malchin

Am Bahnübergang
Turm von Süden


Turm von der Stadtseite


Turmkopf


Erker an der Nordseite


 

An der Bundesstraße nach Teterow steht unweit des Bahnhofes Malchin ein ehemaliger Schlauchturm am Übergang in Richtung Westufer des Kummerower See und nach Neukalen. Der Turm wurde restauriert und wird für Wohnzwecke genutzt.