Die Mühle in Neukalen / Mecklenburg


Rechts von der Straße von Salem nach Neukalen steht auf einer Anhöhe steht eine
rötliche Mühle ohne Mühlenflügel. Die Mühle wird privat mit Ferienwohnungen vermietet.


Die rote Hollländermühle wurde im Jahr 1861 erbaut. Erster Besitzer und Erbauer war Ludwig Helms.
Von 1924 bis 1990 war die Mühle im Besitz der Familie Harder.
Im Jahr 1935 brannte die Mühle ab, wurde aber sofort wieder aufgebaut.
Nach 1990 wurde die Mühle  verkauft.
Im oberen Teil der Mühle haben wir einen weiten Blick über Neukalen .

Blick zur Mühle


Mühle


Mühle


Mühlenkopf


Blick nach Neukalen