Die Vierradmühle in Neubrandenburg      

   













 
Die Vierradmühle mit den Anbauten und den beiden Nebengebäuden finden Sie am Ring gegenüber des Treptower Tores an der Ausfahrt in Richtung Rostock - Waren/Müritz. Sie finden neben einer Bäckerei mit Gaststätte "Das Kornhus" , mehrere Handwerksfirmen und eine Steuerberatungsfirma. Im Hauptgebäude finden sie außerdem einen Teil des Regionalmuseums. Ein Nebengebäude, wahrscheinlich der frühere dreistöckige Speicher wird von einer Weiterbildungsfirma genutzt. Direkt an dem Tollensefluß steht ein dreistöckiges Gebäude mit einem interessanten Giebel. Welche An- und Umbauten im Bereich der Mühle in den Jahren durchgeführt wurden, erfahren sie auf der Homepage www.vierrademuehle.de.
Am wohl ältesten Teil der Mühle dem Fachwerkhaus steht :" Müller Bernhard, Sohn Herbolds, gründete diese Mühle 1287" . Die Mühle wurde von Bernhard, einem Sohn des Stadtgründers Herbold in den Jahren 1263 bis 1287 direkt an der Tollense erbaut, die hier in Richtung Norden zur Peene fließt.