Steinkisten im Heidenwald bei Viezenhof / Stadt Malchin

Am Jägerhof, die sowohl öffentliche Gaststätte als auch ein Heim für betreutes Wohnen ist weist ein Schild zu den Steinkisten. Sie folgen den Weg immer geradeaus bis sie an eine Gabelung kommen. Momentan steht in der Weggabelung eine stark zerfallende Holzbank, die fleißige Helfer des Waldes ersetzen sollten. Die Spaziergänger danken es ihnen. Wir gehen die rechte Gabelung weiter und kommen an eine Kreuzung, die wir gerade überqueren. Nach einer Senke beginnt der Aufstieg auf den Berg.

 Auf dem Berg steht eine Schautafel , die die Steinkisten gut erklärt. Wir lesen dass die Steinkisten aus der Jungsteinzeit  vor etwa 4000 Jahren stammen. Bilder zeigen die beiden hinteren Steinkisten,
 die freigelegt wurden. Unten rechts werden die verschiedenen Formen 
der Bestattungen grafisch dargestellt.
Ein Wegweiser führt zu den Steinkisten. Interessant ist dass die Steinkisten in 5(4) Senken liegen.


Schautafel zu den Steinkisten


Erklärung zur den Arten der Bestattungen


  Zu den Steinkisten
In der ersten Senke, die etwa 50 cm tief und fast 25 m in Durchmesser ist, liegen zwei Steinkisten. 
Die größere links Steinkiste ist fast vollständig und gut zu sehen.
 Anders ist es mit der rechten Steinkiste, die links unvollständig zu sein scheint.


 1. Grabgruppe in der 1. Senke


 Steinkisten


Steinkisten


  Steinkisten


 Steinkisten


 Steinkiste Nr. 1


 Steinkiste Nr. 1


 Steinkiste Nr. 1

 Steinkiste Nr. 1


 Steinkiste Nr. 2


 Steinkiste Nr. 2

In etwa 30 m Entfernung von der ersten Senke mit den Steinkisten 1 und zwei nach Südosten sehen wir in einer etwa 60 cm tiefen und knapp 10 m länglichen Senke zwei Steine. Sie sind wohl keine Steinkiste sondern ein Megalithgrab. Vor dem Megalithgrab liegen 3 kleine Steine, die eventuell dazu gehören. Etwa 1m hinter der Senke befindet sich eine kleine Senke. Aus dem Laub schaut nur die Spitze eines Steines heraus, die nicht zugeordnet werden kann .
 Vielleicht sind es Reste einer nicht beachteten Steinkiste oder dies gehört zum Megalithgrab.


Megalithgrab


Megalithgrab

Megalithgrab


Megalithgrab


Stein in Senke


Stein in Senke

Etwa 30  m entfernt lädt eine Bank zum Verweilen ein. Vorsicht, diese Bank ist in einem kritischen Zustand. Sie steht vor zwei Senken. In jeder Senke befindet sich eine Steinkiste. Diese beiden Steinkisten wurden freigelegt auf der Schautafel am Weg gezeigt. Die rechte kleine Steinkiste ist vollständig und hat sogar einen Abdeckstein, der teilweise diese Steinkiste nach oben schließt. Diese Steinkiste liegt in einer rundlichen etwa 50 cm tiefen Senke
 mit dem Durchmesser von etwa 12 m.

In drei Meter  Entfernung links beginnt sich die Senke mit der vierten Steinkiste. Die Steinkiste wurde ebenfalls freigelegt. Das Foto on der freigelegten Steinkisten sehen sie auf der Schautafel. Die Steinkiste ist vollständig.
Der flache Deckstein steht senkrecht neben der Steinkisten.


Zu den Steinkisten 3 + 4


Senken für Steinkisten 3 + 4

Senke mit der Steinkiste 3


Steinkiste 3


Steinkiste 3

Schautafel: Steinkiste 3


Steinkiste 4


Steinkiste 4


Steinkiste 4


Steinkiste 4


Steinkiste 4

Steinkiste 4


Schautafel: Steinkiste 4