Bronzezeitliche Großsteingrab bei Klein Dratow

Etwa 200 m nördlich von Klein Dratow in Richtung der Schachtanlage Rethwisch finden wir in einem Soll Reste eines Megalithgrabes. Das Megalithgrab ist in dem Soll durch starken Dornbusch - Wuchs kaum noch erkennbar. Zwei große Steine liegen unter starken Bewuchs, diese beiden Steine erreichen Sie von Westen.  Links liegt ein kleinerer Stein etwas frei vom Dornbusch. Diese Steine finden Sie auf der westlichen Seite des Busches etwa 1m über der Ackerfläche. 
Den dritten Stein können Sie von Norden durch eine kleine Öffnung im Busch von Westen erkennen. 
Der vierte Stein ist völlig eingewachsen.
Rund um das Soll liegen randnah viele kleine Feldsteine, 
die wohl durch die Bauern dort abgelegt wurden.


Zum Megalithgrab 
bei Klein Dratow


Soll mit Reste eines Megalithgrabes
 

 Megalithgrabreste
im Gebüsch


Zwei Steine
 des Grabes


Zwei Steine
 des Grabes


Blick durch dem Busch zum Megalithgrab


Steine im Gbüsch


Steine im Gebüsch