Die Ruine vor dem
Abzweig Kastorf / Gemeinde Hohen Demzin an der B108

An der Bundesstraße  B108 aus Richtung Waren sehen wir etwa 200 m
vor dem Abzweig nach Kastorf  
eine Ruine.
Früher war dies ein Aussichtspunkt, Hans von Schlitz gewidmet.

Ein altes stark vergilbtes Foto zeigt das Aussehen des Aussichtsturmes.
Der untere Teil besteht
geschlagenen Feldsteinen.
Die beiden Querbalken der Tore werden durch je zwei runde Säulen getragen.

Dahinter sehen wir eine Mauer von Feldsteinen.
Davor stehen zwei fast rechteckige Feldsteine.

Links und rechts  liegen lose fast im Halbbogen  geschlagene Feldsteine.
Auf der vergilbten Erklärung sehen wir dem runden Turm.
Der kegelartige Dach des Aussichtturm wurde von warscheinlich 7 Säulen getragen.
Auf dem Bild steht links unten:"Burg Schlitz Meckl. Schweiz
Dem Wanderer H. Graf Schlitz MDCCX". (1810)
Den Namen H.Graf Schlitz finden wir auch auf dem Wanderstabdenkmal.

Rechts steht der Ursprung des alten Bildes:"
Mecklenburg und andere Schweizen

www.allerleischweiz.de"
Diese empfehlenswerte Seite zeigt viele alte
und interessante Fotos der Region und anderswo.


Abfahrt Kastorf


Ruine

 
Ruine mit Erklärung

Erklärung

Ruine