Fürstenobelisk und Gedenkstein
zum Befreiungskrieg in den Jahren 1813-1815
auf dem Beyerplatz in Penzlin

Mitten auf dem Beyerplatz in Penzlin finden wir einen großen Obelisken
der an den Deutsch - Französischen Krieg in den Jahren 1870-1871 erinnert.
Etwas abseits steht ein Gedenkstein im Gedenken
an den Befreiungskrieg gegen Napoleon von 1813-1815.

Am 01. Mai 1947 wurde der Platz wegen dem Denkmal Fürstenplatz
in Rudolf-Beyer-Platz umbenannt und trägt noch heute seinen Namen.
Rudolf Beyer lebte von 1855 bis 1925 und war von 1889 bis 1919 Bürgermeister von Penzlin.

Das Fürstendenkmal - der Obelisk
Der Obelisk das Fürstendenkmal wurde vom Penzliner Kriegerverein im Jahr 1890 gestiftet.
Dieser Obelisk erinnert an den erfolgreichen Krieg  in Frankreich in den Jahren 1870-1871.
Es gab keine gefallenen Soldaten in Penzlin die am Krieg in Frankreich teilnahmen.

Der Obelisk steht auf einem dreistufigen Podest.

Am Fuß des Obelisken sehen wir auf den vier Seiten folgende Inschriften:
Ost-und Hauptseite mit Nieschen und würfelartigen Stein: "Friedrich Franz  II"
Nordseite mit zwei Palmen zum Kranz: "Friedrich III"
Südseite mit zwei Palmen zum Kranz: "Wilhelm I"
Westseite mit der Widmung " Gewidmet vom Kriegerverein": "1890"
Großherzog war in den Jahren 1870-71 Großherzog Friedirich Franz II von Mecklenburg Schwerin.
Am mittelen Stein des Obelisk finger sehen wir auf jeder Seite
ein Kreuz mit einer goldenen Krone und der Jahreszahl 1870.


Gedenkobelisk an den Krieg 1870-1871


Obelisk


Obelisk Hauptseite
 


Obelisk

Obelisk

Obelisk Nordseite

Nordseite

Palmenkranz Nordseite

Inschrift "Friedrich III"

Westseite Inschrift
"Gewidmet vom Kriegerverein"

Inschrift 1890
Jahr des Baus des Obelisken

Südseite zwei Palmen zum Kranz

Inschrift "Wilhelm I"

Niesche mit Würfel

Inschrift "Friedrich Franz II"

Kreuz mit Krone
und Jahreszahl 1870
Gedenkstein zu dem Befreiungs Krieg gegen Napoleon Bonaparte 1813-1815
Der kleine Gedenkstein steht etwa 10 m westlich des Fürstenobelisken in Richtung der Marienkirche.
Auf diesem Stein steht: "1813  18. Oktober 1913"
Dieser Stein wurde 1913 aufgestellt und erinnert an den Befreiungskrieg 1813-1815 gegen Napoleon,
dessen Truppen auch in Penzlin waren.
Es wird erzählt das die Truppen die Marienkirche als Pferdestall nutzten. !?

Links unter dem Baum Gedenkstein