Der mittelalterliche Turmhügel im Park von Torgelow am See

 

Hinter dem Gutshaus aus dem Jahre 1904/05 von Torgelow am See befindet sich der Turmhügel.
Torgelow wurde 
erstmals 1218 urkundlich erwähnt.. Aus dieser Zeit wird auf dem Turmhügel eine Burgartige Anlage gestanden haben. Der Turmhügel hat im Osten uns Süden eine Höhe von 1,50-bis 2,5 m Höhe.
Auf der West- und Nordseite hat der Turmhügel entsprechend  dem Landschaftsprofil eine Höhe von 0,30 m bis 1 m Höhe. Auf der  Westseite an der flachen Seite befindet sich ein heute verschilfter Graben von etwa 7 m Breite
.
Dieser Graben ist etwa 25 m lang und schützt die flache westliche Seite. Der Turmhügel ist fast rund und hat einen Durchmesser von etwa 30-40 m. Heute stehen auf dem Turmhügel Bänke unter den Bäumen und laden zum Verweilen ein. Der Park in dem sich der Turmhügel befindet,
gehört  zum privaten Internatsgymnasium Schloss Torgelow am See.


Turmhügel


Baumgruppe auf dem Turmhügel


Östlicher hohe Seite

Östliche hohe Seite

   

   

Auf dem Turmhügel

   

   


Treppe zum Turmhügel

Westliche flache Seite

Nordwestliche Seite

Nördlicher Aufgang

Westlicher verschilfter Graben

Am Grabenrand

Zum Turmhügel aus Nordwest