Landhemme "Isern Purt" bei Werder/Stadt Penzlin

"Isern Purt" auf hochdeutsch "Eiserne Pforte"  ist eine sogenannte Landhemme,
bekannter ist der Begriff Landwehr , die im Mittelalter etwa 1,5 km  von Werder /Stadt Penzlin
in Richtung Zippeliner Bachtal dem Naturschutzgebiet  
am nördlichen Zipfel der Kleinen Penzliner Stadtsee errichtet wurde.
Ein kleines Schild am südlichen Ortsausgang von Werder weist heute den Weg.
Früher stand auf dem Schild "Landwehrgraben" , heute steht "Isern Purt".
Die "Isern Purt"  besteht aus vier Gräben und vier Wällen im Wechsel ähnlich einem Wellblech.
Die Gräben  sind etwa 3-4 m tief und etwa 10 m breit und etwa 60 m lang.
Rechts daneben führt der Weg , der gut kontrolliert werden konnte,  in Richtung Zippelower Bachtal.
Dieser Weg kann mit dem Fahrrad bzw. per Pedes genutzt werden
und führt durch das Naturschutzgebiet Zippelower Bachtal..


Beginn des Bodendenkmal


Bodendenkmal "Isern Purt"


Graben der Landhemme


Wall der Landhemme


   


   

Wallreihe

   

   

    

   

Weg an der Landhemme